Grundwasserentnahme

Grundwasserentnahme Pumpenfragebogen

Grundwasser - Trinkwasser - Brunnendaten - Erlaubnis – Pumpenfragebogen

Grundwasser bezeichnet das gesamte unterirdische Wasser, das nicht in Rohre oder Leitungen gefasst ist.

Grundwasser dient vor Allem unserem Trinkwasser, weswegen es einem besonderen Schutz unterliegt.

Für jede Art von „Grundwasser-Benutzung“ Entnahme oder Einleitungen braucht es eine Erlaubnis.

Grundwasser darf nur in den folgenden Ausnahmen ohne Erlaubnis benutzt werden:

  • außerhalb von Wasserschutzgebieten für den Einfamilienhaushalt
  • zur landwirtschaftlichen Nutzung (Tränken von Vieh / Bodenbewässerung)
  • wenn es sich nur um geringe Mengen handelt
  • bei nur vorübergehender Entnahme
  • in manchen Fällen für Einleitung von Regenwasser

In Wasserschutzgebieten besteht zusätzlich ein besonderer Schutz des Grundwassers.

Die Erlaubnis Grundwasser zu benutzen ist gebührenpflichtig.

Antrag zur Grundwasserentnahme

Für die Erlaubnis einer Grundwasserentnahme brauchen Sie:

  • Antrag auf Grundwasserentnahme
  • Erläuterung der Grundwasserentnahme mit Bedarfsberechnung
  • Lageplan mit Entnahmeort
  • Katasterplan mit Grundstücken und Anlagen
  • Schnitte und Bodenprofil mit Grundwasserstand
  • Pumpenfragebogen

Pumpenfragebogen

Im Pumpenfragebogen werden grundlegende Angaben zur Grundwasserentnahme gemacht:

  • Lage des Brunnens 
  • Grundstücksbezeichnung 
  • Gemarkung 
  • Flurstück
  • Rechts- und Hochwert

Brunnendaten

  • Baujahr
  • Bauart
  • Tiefe
  • Durchmesser
  • Abdeckung
  • Technische Daten

Pumpendaten

  • Hersteller
  • Baujahr
  • Bauart
  • Förderhöhe
  • Pumpenleistung

©Deutscher Bauzeiger 29.2.17 Bauamt - Antrag an Bauamt - Grundwasserentnahme

******************************************

                  NEWS


******************************************