Fachgewerke

Die Fachgewerke sind die verschiedenen Handwerker und Bautechniker, die an der Bauausführung an Ihrem Bauvorhaben beteiligt sind.

Das beste Material hat keinen Nutzen, wenn es nicht vom Fachmann eingebaut wird.

Bei Bauteilen, die erheblichen Einfluss auf die Konstruktion oder auf die durchgehende Wärmedämmung haben, ist Vorsicht geboten.

Ein Hausbau ist eine Investition fürs Leben.

Deswegen sollten Sie grundsätzlich nur mit Fachleuten bzw. Fachfirmen arbeiten.

Allgemein werden unter Fachgewerken vor allem Handwerksarbeiten verstanden.

In der Vergabe- und Vertragsordnung für Architekten (VOB) werden die einzelnen Fachgewerke unterteilt.

In der VOB werden außerdem die Vertragsbedingungen für die einzelnen Fachgewerke festgehalten.

Klassische Fachgewerke beim Hausbau sind:

  • Zimmer- und Holzbauer
  • Maurerarbeiten
  • Dachdecker
  • Trockenbau
  • Klempner
  • Tischler
  • Fliesenleger
  • Stuckateur / Gipser
  • Maurer
  • Betonbauer

Hausbau nur mit Profis

Vor allem in der Bauausführung bei Anschlüssen und Verbindungen von Bauteilen und Materialien muss exakt gearbeitet werden.

Zu den kritischen Punkten in der Ausführung gehören:

  • bauphysikalische Anschlüsse (Wärmedämmung)
  • konstruktive Anschlüsse (Rohbau; Statik)
  • Anschlüsse von Fugen
  • Anschlüsse von Folien
  • Höhen (Fundamente; Bodenplatte...)

In der Bauausführung können unzählige Fehler gemacht werden.

Teure Fliesen, die falsch verlegt werden sind ärgerlich.

Unzureichend gedämmte Anschlüsse können später zur Schimmelbildung im Haus führen.

Meistens liegt der Fehler nicht am Material, sondern an der Bauausführung.

Für eine unfachgemäße Bauausführung müssen Sie am Ende doppelt und dreifach draufzahlen.

Um diese Schwierigkeiten bei Ihrem Hausbau zu vermeiden sollten Sie einige Punkte beachten:

  • Suchen Sie sich vertrauenswürdige Unternehmen für Ihr Bauvorhaben
  • Informieren Sie sich über die Referenzen der Unternehmen
  • Suchen Sie sich Sachverständige, die Sie in Ihrem Hausbau mit gutem Rat begleiten können.
  • Achten Sie darauf, dass Sie sich einen unabhängigen Sachverständigen suchen.
  • Sparen Sie nicht bei den Handwerkern.

© Deutscher Bauzeiger 22.2.2 Planung Architekt Fachgewerke

******************************************

                  NEWS


******************************************