Haustechnik Vorplanung

Haustechnik Vorplanung

Die Haustechnik dient vor Allem dem Komfort der Bewohner.

Gleichzeitig ermöglicht die Technik auch energiesparendes Bauen.

Die Haustechnik muss immer ökonomisch effizient und ökologisch vertretbar sein.

Für komplexe Ansprüche können Simulationsprogramme eingesetzt werden.

Haustechnik

Die Haustechnik im normalen Einfamilienhaus umfasst:

  • Abwassertechnik
  • Brandschutz
  • Brauchwassererwärmungstechnik
  • Elektrotechnik
  • Gasversorgung
  • Raumlufttechnik
  • Wassertechnik
  • Wärmeversorgungstechnik

Die Haustechnik soll aber nicht nur immer mehr Technik in das Gebäude bringen.

Durch sie soll die Technik intelligent verteilt und genutzt werden.

Die Haustechnik umfasst deswegen unter Anderem auch die Verbesserung der thermischen Hülle, also der Fassade.

Grundleistungen

In der Vorplanung der Haustechnik wird zunächst die Aufgabenstellung geklärt.

Die Fachplaner für die Haustechnik werden über die grundlegenden technischen und wirtschaftlichen Zielvorstellungen informiert.

Die Fachplaner müssen sich mit den Ideen und Vorstellungen des Bauherrn genauestens vertraut machen.

Die Fachplaner erstellen verschiedene Lösungsansätze.

Die verschiedenen Lösungsansätze beinhalten in der Regel die Kombination verschiedener technischer Anlagen.

Die Lösungsansätze werden schließlich vor Allem auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüft.

Außerdem müssen die vorgeschlagenen Lösungen mit den Lösungsansätzen des Architekten abgeglichen werden.

Die Fachplaner für Haustechnik erstellen Funktionsschemata für ihre Vorschläge.

Die Fachplaner erläutern die fachspezifischen Zusammenhänge.

Die Fachplaner für Haustechnik sind – soweit erforderlich - an den Vorverhandlungen mit Behörden beteiligt.

Die Fachplaner für Haustechnik erstellen erst Kostenprognosen.

Die Fachplaner für Haustechnik müssen die Ergebnisse aus der Vorplanung zusammenfassen und dokumentieren.

Besondere Leistungen

Zu den besonderen Leistungen in der Haustechnik Vorplanung gehören unter Anderem:

  • das Erstellen verschiedener Analysen für ökologisches Bauen
  • das Aufstellen von Energiestudien
  • Untersuchungen zur Optimierung des Gebäudes oder der technischen Anlagen
  • das Durchführen von Versuchen oder Simulationen

******************************************

                  NEWS


******************************************