Gestaltungselement Treppe

Treppen - Holztreppe - Wendeltreppe - Spindeltreppe - Betontreppe

Die verschiedenen Treppenformen und Treppentypen werden auf den folgenden Seiten behandelt!

Die Treppe in einem Haus ist für viele Bauherren ein Gestaltungselement.

Schon beim ersten Schritt auf der Treppe spürt man, ob man angenehm für den Körper hinaufgeht.
Sind die Stufen bzw. Treppenstufen leise unter den Füßen?
Ist der Handlauf angenehm anzufassen? Liegt er gut in der Hand?

Es gibt verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten der Treppen, Stufen und Handläufe:

  • zweckmäßig und preisgünstig
  • stilvoll und elegant
  • dekorativ mit verschiedenen Gestaltungselementen
  • rustikal aus Holz

Die perfekte Treppe setzt eine räumlich exakte Treppenplanung voraus.

Die Treppe mit Ihren Stufen verleiht jedem Flur ein individuelles Aussehen, je nachdem, ob sie harmonisch in den Stil des Hauses eingeplant wurde, oder bewusst als hervorhebender Blickfang den Flur beherrscht.

Die Treppe kann auch sinnvoll in den offenen Wohnbereich integriert oder als architektonisches Element eingesetzt werden. Der Stil der Treppen und Stufen kann sich an den Formen und Farben des Wohnbereichs orientieren. Ob rund, eckig, futuristisch oder traditionell - es gibt im Treppenbau nichts was es nicht gibt.

Es empfiehlt sich daher, sich möglichst viele unterschiedliche Treppen in Katalogen anzusehen.

Auch die Stufen lassen sich an den individuellen Geschmack des Bauherrn anpassen.

Sehen Sie sich bei Fachfirmen unbedingt die Ausstellungstreppen an, denn Abbildungen alleine reichen nicht aus.

Bei Haustreppen wird eine Steigung von 17 cm laut Baunorm gefordert.
Ein Auftritt der Stufen von 29 cm wird als bequem empfunden.

Freitreppen von 5° bis 20°
öffentliche Treppen von 20° bis 30°
Wohnungs- und Wohnhaustreppen von 30° bis 41°
Keller und Bodentreppen bis 45°
Leitertreppen und Raumspartreppen von 45° bis 75°

Unsere Diashow Treppen haben wir hier für Sie verlinkt!

Inhaltsverzeichnis unserer Treppe - Treppen

Die folgenden Treppentypen sollen Ihnen eine Übersicht auf die heutige Auswahl der möglichen Treppen geben:

Nicht freitragende Treppentypen

Die Stahlbetontreppe

Die normale Holztreppe mit Wangen

Die normale Holzsatteltreppe (Sägezahntreppe)

Die normale Holztreppe mit Wangen und aufgesattelten Trittstufen als Bautreppe

Die normale Stahl-Holz-Treppe vom Schlosser

Die Blechwangentreppe

Tragholmtreppen mit einem Treppenträger

Tragholmtreppen mit zwei Stahlholmen

Tragholmtreppen zick - zack mit zwei Stahlholmen

Wendeltreppe

Halbgewendelte Treppe

Podesttreppe mit Wangen

Bogentreppe mit Wangen

Freitragende Treppen

Freitragende Treppen einläufig

Freitragende Treppen mit Zwischenpodest

Freitragende Faltwerktreppen aus Holz

Freitragende Faltwerktreppen aus Stahl

Freitragende Kragstufentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Freitragende Blockstufentreppe mit Wandbefestigung

Die Harfentreppe

Freitragende Bolzentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Die Sondertreppen

Die Trogtreppe

Die Glasstufentreppe

Die Spindeltreppe

Die vorgefertigte höhenverstellbare Fertigtreppe

Die Raumspartreppe

Die Bodentreppe, auch Einschubtreppe

Die Leiter-Steiltreppe für Dachemporen oder Kofferspeicher

Jetzt beginnen die Details der einzelnen Treppen!

Unsere Diashow Treppen haben wir hier für Sie verlinkt!

Die Treppe allgemein
Die Treppe allgemein

Nicht freitragende Treppentypen

Die Betontreppe - Stahlbetontreppe

Betontreppe, Betontreppen, Beton-Treppe, Beton-Treppen, Stahlbetontreppe, Stahlbetontreppen

Die einfache Betontreppe wird auf der Baustelle aus Fertigbeton gegossen.

Die Stahlbetontreppe als Fertigteilelement wird im Betonwerk hergestellt.
Die Stahlbetontreppe als Fertigteilelement ist nach der Montage als Bautreppe sofort benutzbar.

Die Stahlbetontreppe wird nach dem Rohbau mit verschiedenen Trittstufenbelägen belegt.

Die Betontreppe - Stahlbetontreppe
Die Betontreppe - Stahlbetontreppe

Die normale Holztreppe mit Wangen

Holztreppe, Holztreppen, Holz-Treppe, Holz-Treppen

Bei dieser werden die Holzstufen in die seitlich laufenden Nuten der Treppenwange eingeschoben.

In den Nuten der Wangen werden die Treppenstufen verleimt oder verschraubt.

Die normale Holztreppe mit Wangen
Die normale Holztreppe mit Wangen

Die normale Holzsatteltreppe (Sägezahntreppe)

Holzsatteltreppe, Holzsatteltreppen, Holztreppe, Holztreppen, Sägezahntreppe, Sägezahntreppen

Die normale Holzsatteltreppe (Sägezahntreppe) mit aufgesattelten Trittstufen.

Bei normalen Holzsatteltreppen liegen die Trittstufen auf Tragholmen, welche sägezahnförmig ausgeschnitten sind.

Die normale Holzsatteltreppe (Sägezahntreppe)
Die normale Holzsatteltreppe (Sägezahntreppe)

Die normale Holztreppe mit Wangen und aufgesattelten Trittstufen als Bautreppe

Holztreppe, Holztreppen, Bautreppe, Bautreppen, Treppe, Treppen

Die normale Holztreppe mit Wangen wird im Rohbau montiert, danach kann sie
zur Verwendung als Bautreppe genutzt werden.

Zum Schutz vor Verunreinigung und Beschädigung werden die Treppenteile in lichtdichte, schwarze Folie verpackt.
Anschließend wird eine Luftpolsterfolie angebracht.

Die Wangen werden danach mit Baustufen belegt.

Ein einfaches Brettgeländer als Absturzsicherung wird an die Bautreppe montiert.

Die Endmontage der Stufen und Geländer erfolgt kurz vor Bezug des Hauses.

Es ist darauf zu achten, dass ein ausreichender Abstand von Wangen und Baustufen zur Wand eingehalten wird, damit Verputzarbeiten durchgeführt werden können.

Die normale Holztreppe mit Wangen und aufgesattelten Trittstufen als Bautreppe
Die normale Holztreppe mit Wangen und aufgesattelten Trittstufen als Bautreppe

Die normale Stahl-Holz-Treppe vom Schlosser

Treppe, Treppen, Stahltreppe, Stahltreppen, Holztreppe, Holztreppen

Die normale Stahl-Holz-Treppe vom Schlosser
Die normale Stahl-Holz-Treppe vom Schlosser

Die Blechwangentreppe

Blechwangentreppe, Blechwangentreppen, Wangentreppe, Wangentreppen

Die Blechwangentreppe wird vorgefertigt an einem Stück geliefert und vor Ort eingebaut.

Die Blechwangentreppe
Die Blechwangentreppe

Tragholmtreppen mit einem Treppenträger

Tragholmtreppe, Tragholmtreppen, Mittelholmtreppe, Mittelholmtreppen, Treppenträger

Der Treppenträger (Torsionsträger) der Tragholmtrepe ist ein Einzelträger (Mittelholm) aus Stahlrohr (rund oder eckig).

Die Verbindung zwischen Treppenträger und Stufen der Treppe kann individuell gestaltet werden.

Der Treppenträger muss oben und unten statisch mindestens in Beton gedübelt werden, um die Torsionssteifigkeit der Tragholmtreppe zu gewährleisten.

Alternativ werden Stahlplatten in den Beton eingelassen für die Aufnahme des Treppenträgers der Tragholmtreppe bzw. Mittelholmtreppe.

Tragholmtreppen mit einem Treppenträger
Tragholmtreppen mit einem Treppenträger

Tragholmtreppen mit zwei Stahlholmen

Tragholmtreppe, Tragholmtreppen, Bautreppe, Bautreppen

Tragholmtreppen mit zwei Stahlholmen und aufgesetzten Trittstufen.

Die Tragholmtreppe mit zwei Stahlholmen eignet sich auch als Bautreppe und ist sehr preisgünstig.

Bei der Nutzung der Tragholmtreppe als Bautreppe werden die Trittstufen während der Bauzeit mit Baudielen belegt, oder nach Baufertigstellung durch den richtigen Stufenbelag ersetzt.

In dieser Treppenausführung sparen Sie sich die Kosten für die provisorische Bautreppe. Ein klarer Vorteil!

Tragholmtreppen mit zwei Stahlholmen
Tragholmtreppen mit zwei Stahlholmen

Tragholmtreppen zick-zack mit zwei Stahlholmen

Tragholmtreppe, Tragholmtreppen, Bautreppe, Bautreppen

Die Tragholmtreppe zick-zack mit zwei Stahlholmen muss im Abstand nach statischen Erfordernissen an der Wand befestigt werden, um die seitlichen Schwingungen zu unterbinden.

Die Tragholmtreppe zick-zack mit zwei Stahlholmen eignet sich auch als Bautreppe und ist sehr preisgünstig.

Bei der Nutzung der Tragholmtreppe zick-zack als Bautreppe werden die Trittstufen während der Bauzeit mit Baudielen belegt, oder nach Baufertigstellung durch den richtigen Stufenbelag ersetzt.

In dieser Treppenausführung sparen Sie sich die Kosten für die provisorische Bautreppe. Ein klarer Vorteil!

Tragholmtreppen zick-zack mit zwei Stahlholmen
Tragholmtreppen zick-zack mit zwei Stahlholmen

Die Wendeltreppe

Wendeltreppe, Wendeltreppen, Innentreppe, Innentreppen

Die Wendeltreppe ist mit die beliebteste Innentreppe.

Die Wendeltreppe ist platzsparend und fast in jedem Material zu bekommen.

Die Wendeltreppe mit Podest ist die am häufigsten eingebaute Treppenvariante.

Die folgende Wendeltreppe ist in der Mitte offen.

Die Wendeltreppe
Die Wendeltreppe

Die halbgewendelte Treppe

Halbgewendelte Treppe, Innentreppe, Innentreppen

Die halbgewendelte Treppe
Die halbgewendelte Treppe

Die Podesttreppe mit Wangen

Podesttreppe, Podesttreppen, Innentreppe, Innentreppen

Die Podesttreppe mit Wangen
Die Podesttreppe mit Wangen

Die Bogentreppe mit Wangen

Bogentreppe, Bogentreppen, Innentreppe, Innentreppen

Die Bogentreppe mit Wangen
Die Bogentreppe mit Wangen

Freitragende Treppen

Freitragende Treppen einläufig

Freitragende Treppe, Freitragende Treppen, Treppe, Treppen

Freitragende Treppen sind Treppen mit Befestigung Auflager oben und Befestigung Auflager unten.

Freitragende Treppen in einem Einfamilienhaus sind eher die Seltenheit.

Dies liegt vor allem am Preis, der deutlich über dem Preis einer nicht freitragenden Treppe liegt.

Als Treppe im gewerblichen und industriellen Bereich sind freitragende Treppen in der Mehrheit.

Als Anregung für Ihren Hausbau sind die folgenden Treppen trotzdem eine Empfehlung.

Freitragende Treppen einläufig
Freitragende Treppen einläufig

Freitragende Treppen mit Zwischenpodest

Freitragende Treppe, Freitragende Treppen, Treppe, Treppen

Freitragende Treppen mit Zwischenpodest sind Treppen mit Befestigung Auflager oben und Befestigung Auflager unten.

Das Zwischenpodest ist freischwebend und hat keine Befestigung Auflager.

Je nach Länge dieser Treppenart ist ein Zwischenpodest ratsam. Gerade für ältere Menschen bietet sich diese Treppenversion an.

Freitragende Treppen mit Zwischenpodest
Freitragende Treppen mit Zwischenpodest

Freitragende Faltwerktreppen aus Holz

Freitragende Faltwerktreppe, Freitragende Faltwerktreppen, Holz

Freitragende Faltwerktreppen aus Holz werden aus verschiedenen Holzwerkstoffplatten hergestellt. Ihre Stabilität wird durch Verleimung der Holzkanten hergestellt.

Die biegesteife Ecke wird durch verschiedene spezielle Holzverbindungen hergestellt.

Freitragende Faltwerktreppen aus Holz
Freitragende Faltwerktreppen aus Holz

Freitragende Faltwerktreppen aus Stahl

Freitragende Faltwerktreppe, Freitragende Faltwerktreppen, Stahl

Freitragende Faltwerktreppen aus Stahl gefaltet, werden durch Maschinenfaltung an einem Stück gefertigt.

Freitragende Faltwerktreppen aus Stahl
Freitragende Faltwerktreppen aus Stahl

Freitragende Kragstufentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Freitragende Kragstufentreppe, Freitragende Kragstufentreppen

Die Treppenstufen der freitragenden Kragstufentreppe werden fest in der Wand verankert.

Die Befestigung in der Wand muss individuell geplant werden.

Freitragende Kragstufentreppe mit einseitiger Wandbefestigung
Freitragende Kragstufentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Freitragende Blockstufentreppe mit Wandbefestigung

Freitragende Blockstufentreppen, Freitragende Blockstufentreppen

Diese Treppenart sieht man häufig in sehr auf Design ausgelegten Häusern.

Die frei schwebenden Blockstufen sind natürlich auch ein Highlight im Treppenbau.

Freitragende Blockstufentreppe mit Wandbefestigung
Freitragende Blockstufentreppe mit Wandbefestigung

Die Harfentreppe

Harfentreppe, Harfentreppen, Treppe, Treppen, Stufen

Die Harfentreppe wird mit einer Seite der Stufen in die tragende Wand eingelassen.

Auf der anderen Seite der Stufen werden Stahlseile oder Stahlstäbe von der Decke bis zu den Trittstufen abgehangen und befestigt.

Diese Treppenform war in den 1970 er Jahren sehr beliebt. Die Harfentreppe kommt heute eher im industriellen Bereich zum Einsatz.

Die Harfentreppe
Die Harfentreppe

Freitragende Bolzentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Freitragende Bolzentreppe, Freitragende Bolzentreppen

Freitragende Bolzentreppe mit einseitiger Wandbefestigung

Die Treppenstufen sind untereinander mit Tragbolzen biegesteif verbunden.

Das Geländer hat keine statische Funktion.

Die Sondertreppen

Die Trogtreppe

Die Glasstufentreppe

Glasstufentreppe, Glasstufentreppen, Treppe, Treppen

Zweiholm zick-zack Glastreppe

Die Stufen der Glastreppe können wie folgt ausgeführt werden:

  • Klarglas
  • extraweiss
  • Streifendecor
  • Colordesign

Begehbare Glasprodukte für designbetonte Treppen, Podeste und Böden verleihen Glanz und Eleganz.

Die Glasstufentreppe
Die Glasstufentreppe

Die Spindeltreppe

Spindeltreppe, Spindeltreppen, Treppe, Treppen

Die Spindeltreppe ist eine raumsparende Treppe, die aber eigentlich nur als Zweittreppe zur Lösung von Sonderfällen eingesetzt werden sollte.

Bei der Spindeltreppe sind die Treppenstufen um einen runden Treppenholm aus Holz oder Stahl angeordnet.

Die Fertigstufen sind mit angeformten Aufnahmeringen für den Treppenholm gefertigt.

Die Fertigstufen sind an den Außenseiten mit Bohrlöchern versehen, in die Stahlbolzen zur Verbindung der Fertigstufen eingesetzt werden.

Die Spindeltreppe hat mehr Nachteile als Vorteile.

Die Spindeltreppe
Die Spindeltreppe

Die vorgefertigte höhenverstellbare Fertigtreppe

Die höhenverstellbare Fertigtreppe passt sich der Etagenhöhe an.

Die Raumspartreppe

Raumspartreppe, Raumspartreppen, Treppe, Treppen

Die Raumspartreppe ist keine echte Treppe, sondern nur für Sonderlösungen einzubauen.

Die Raumspartreppe ist insbesondere konzipiert für den Einsatz von Dachböden und Stauräumen.

Die Raumspartreppen nennt man auch Kurz-, Löffel- oder Sambatreppen.

Die Raumspartreppen haben ein verhältnismäßig bequemes Steigungsverhältnis.

Die Raumspartreppe sollte eine Steigungshöhe jedoch nicht größer als 20 cm haben.

Die Raumspartreppe hat mehr Nachteile als Vorteile.

Die Bodentreppe, auch Einschubtreppe genannt

Die Leiter-Steiltreppe für Dachemporen oder Kofferspeicher

Die Leiter-Steiltreppe ist keine echte Treppe sondern nur für Sonderlösungen einzubauen.

Die verschiedenen Treppenformen

Treppe einläufig gerade

Treppe einläufig gerade
Treppe einläufig gerade

Treppe mit viertel gewendeltem Austritt

Treppe mit viertel gewendeltem Austritt
Treppe mit viertel gewendeltem Austritt

Treppe mit Viertelpodest am Austritt

Treppe mit Viertelpodest am Austritt
Treppe mit Viertelpodest am Austritt

Treppe mit viertel gewendeltem Antritt

Treppe mit viertel gewendeltem Antritt
Treppe mit viertel gewendeltem Antritt

Treppe mit Viertelpodest am Antritt

Treppe mit Viertelpodest am Antritt
Treppe mit Viertelpodest am Antritt

Treppe mit viertel gewendeltem Antritt und Austritt

Treppe mit viertel gewendeltem Antritt und Austritt
Treppe mit viertel gewendeltem Antritt und Austritt

Treppe mit zwei Viertelpodesten

Treppe mit zwei Viertelpodesten
Treppe mit zwei Viertelpodesten

Treppe halb gewendelt

Treppe halb gewendelt
Treppe halb gewendelt

Treppe viertel gewendelt

Treppe viertel gewendelt
Treppe viertel gewendelt

Treppen zweiläufig gewendelt mit Zwischenpodest gerade

Treppen zweiläufig gewendelt mit Zwischenpodest gerade
Treppen zweiläufig gewendelt mit Zwischenpodest gerade

U-Treppe gewendelt mit vorgezogenen Stufen an keilförmiger Zwischenpodeststufe

U-Treppe gewendelt mit vorgezogenen Stufen an keilförmiger Zwischenpodeststufe
U-Treppe gewendelt mit vorgezogenen Stufen an keilförmiger Zwischenpodeststufe

U-Treppe mit Halbpodest

U-Treppe mit Halbpodest
U-Treppe mit Halbpodest

Winkeltreppe mit Viertelpodest

Winkeltreppe mit Viertelpodest
Winkeltreppe mit Viertelpodest

Die Treppe aus verschiedenen Materialien

Die Holztreppe

Holz lässt sich sauber und leicht bearbeiten.

Es sind vielfältige Konstruktionen, Holzarten und Oberflächen möglich.

Dabei sollten für die Treppenwangen elastische Hölzer, für die Trittstufen harte Hölzer bevorzugt werden.

Stahlbetontreppen

Stahlbetontreppen werden aus Ortbeton hergestellt.

Stahlbetontreppen werden als Fertigteil eingebaut.

Der Einbau eines Schallschutzes zu den Wänden ist vorzusehen.

Der Einbau einer Trittschalldämmung unter den Trittbelägen ist wichtig.

Die Stahltreppe

Bei der Stahltreppe muss die Schallübertragung auf andere Bauteile unterbunden werden.

Bei der Benutzung der Stahltreppe lassen sich leichte Schwingungen meistens nicht vermeiden.

Die Stahltreppe wird von den Herstellern in verschiedenen Ausführungen einbaufertig angeboten.

Treppenzubehör

Die Treppe mit Spindel oder Podest, aus Holz pur oder einem Materialmix von Holz, Glas und Stahl.

Die Treppe wird mit der Auswahl des Holzes, der Stäbe, des Geländers und der gesamten Konstruktion einen prägenden Charakter haben.

Die Treppe wird mit der Verwendung von dunklen Hölzern im Geländer, kombiniert mit hellen und gut sichtbaren Hölzern für die Stufen, eine reizvolle Optik darstellen.

Die Treppe kann mit der Ausstattung des Geländers aus klassischen, glatten Holzstäben oder vor allem aus matt verchromten Edelstahlstäben ein sehr modernes Design darstellen.

Die Treppe mit technischen Raffinessen wie Relinggeländer mit diagonalen Verstrebungen, Lochblech- oder Glaseinsätzen, erweitern das Design-Angebot.

Der Einbau einer Treppe

Der Einbau einer Treppe ist an Baunormen und Bauauflagen gebunden.

Bei einem Treppeneinbau muss die Statik berechnet werden.

Die Sicherheit auf der Treppe muss eingehalten werden.

Jede Treppe ist ein Risikopotenzial für Kinder.

Minimieren Sie das Risiko für die Kinder mit folgendem Zubehör:

  • Verschließbare Gittertüre
  • Spannnetze für Krabbelbabys
  • Antirutsch-Beschichtungen für die Stufen

Eine zusätzliche Sicherheitsfunktion übernehmen Geländer mit engen Stäben als seitliche Begrenzung der Treppe, da sie sich nicht zum Klettern eignen.

Bedenken sollte man zudem, dass man selbst nicht jünger wird und eine Treppe mit zunehmendem Alter auch ein Hindernis darstellen kann.

Weitere Hinweise können Sie unter seniorengerechtes Bauen lesen.

Nach oben

******************************************

                  NEWS


******************************************