Bewehrung Fehler

Weiße Wanne - Bewehrung - Fehler - Bewehrungsfehler - Bewehrungsführung - Planung

Bewehrungsfehler bei der Weißen Wanne

DBV-Merkblatt, „Betonierbarkeit von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton; 2.2.1

Wenn der Tragwerksplaner bei der Erstellung der Bewehrungszeichnung richtig und normgerecht plant und Rüttelgassen sowie Betoniergassen mitplant und diese in den Bewehrungsplänen auch einzeichnet.

Einbaubarkeit der Bewehrung

Es gibt immer wieder Tragwerksplaner, die hinsichtlich der Einbaubarkeit der Bewehrung in der Planung Fehler machen.

Es kommt immer wieder vor, dass die Dimensionierung der Bewehrung sowie die Bewehrungsführung, es dem Eisenverleger unmöglich macht, plangerecht zu arbeiten.

Dadurch kommt es zum Weglassen von Teilen der Bewehrung, Trennungen der Bewehrung zum Schaffen von Rüttelgassen.

Abstandhalter

Es sind geeignete Abstandhalter zu wählen, die beim Schal- und Betoniervorgang ihre Lage nicht verändern und damit die Bewehrung in der geplanten Lage halten.

Oft kommt die Verwendung von leichten Kunststoffabstandshaltern zum Einsatz obwohl diese materialtechnisch für die geplante schwere Bewehrung nicht geeignet sind.

Eine zu geringe Anzahl von Abstandhaltern.

Ein falsches Verlegemaß, das zu einer geringen Betonüberdeckung führt.

©Deutscher Bauzeiger 51.2.6 Bauen - Weiße Wanne - Bewehrung Fehler

******************************************

                  NEWS


******************************************