Betonarten

Betonarten - Beton - Leichtbeton - Normalbeton - Schwerbeton - Transportbeton - Ortbeton - WU Beton

Die Betonarten für die Bodenplatte

Beton wird unterschieden nach:

Trockenrohdichte: Leichtbeton, Normalbeton, Schwerbeton

Druckfestigkeit: Transportbeton, Ortbeton, WU Beton, Frischbeton, Festbeton

Konsistenz: Sehr steif bis sehr fließfähig

Verdichtung: Rüttelbeton, Stampfbeton, Fließbeton, Spritzbeton, selbst verdichtender Beton

Zuschlag: Sandbeton, Kiesbeton, Splittbeton, Faserbeton

Die Betonarten nach Herstellung

Transportbeton (Fertigbeton)

Transportbeton wird im Betonwerk hergestellt und frisch auf die Baustelle gebracht.

Transportbeton muss innerhalb von 60 Minuten auf der Baustelle sein.

Transportbeton darf auf der Baustelle noch mit Wasser vermischt werden, um ihn fließfähiger zu machen.

Ortbeton

Ortbeton wird im Gegensatz zu Fertigbetonteilen „vor Ort“ auf der Baustelle verarbeitet.

Dazu wird der Beton entweder angeliefert (Transportbeton) oder auf der Baustelle direkt hergestellt (Baustellenbeton).

Betonarten nach Eigenschaften

Frischbeton

Beton, der noch nicht vollkommen abgebunden ist, nennt man Frischbeton.

Frischbeton darf bei Ankunft auf der Baustelle nicht mehr mit Wasser gemischt werden, um ihn fließfähiger zu machen.

Festbeton

Beton, der vollständig abgebunden ist, wird Festbeton genannt.

Estrichbeton

Estrichbeton hat nur sehr kleine Gesteinskörnungen.

Estrichbeton kann in sehr dünnen Schichten aufgetragen werden.

Faserbeton

Es gibt verschiedene Sorten von faserverstärktem Beton.

Die Fasern bewehren den Beton.

Die Fasern verbessern die Zugfähigkeit des Betons.

Es kommen Stahl-, Glas-, Kunststoff- und Textilfasern zum Einsatz.

Mit faserverstärktem Beton ist aber meistens Stahlfaserbeton gemeint.

Stahlfaserbeton verhindert die Rissbildung im Beton.

Splitt- oder Drainbeton

Splittbeton enthält Splitt.

Splitt ist zerkleinerter Stein oder Bauschutt mit scharfen Kanten und Bruchstellen.

Dadurch wird der Beton porös.

Splittbeton ist weniger frostgefährdet, weil das Wasser durch die Poren abfließen kann.

Splittbeton hat weniger Tragkraft als Normalbeton.

Magerbeton

Magerbeton enthält wenig Zement, und ist deswegen weniger fest.
Er wird meistens als Sauberkeitsschicht unter der Bodenplatte eingesetzt.

Spritzbeton

Spritzbeton wird mit Druck durch Düsen befördert, und flächenartig aufgespritzt, wodurch er auch gleichmäßig verdichtet.

Selbst verdichtender Beton

Selbst verdichtender Beton wird mit speziellen Zusatzstoffen hergestellt.

Selbst verdichtender Beton muss nicht mehr verdichtet werden.

Selbst verdichtender Beton wird hauptsächlich für Sichtbetonflächen und Herstellung von Betonfertigteilen eingesetzt.

Es gibt noch viele andere Betonarten, wie Unterwasserbeton, hochfesten Beton (Brückenbau), Ultraleichtbeton, transluzenten Beton (Leuchtbeton).

Diese Betonarten sind für den privaten Bauherrn in der Regel nicht interessant.

©Deutscher Bauzeiger 71.2.1 Bauen - Bodenplatte - Beton - Betonarten

weiterlesen Betonwerte

******************************************

                  NEWS


******************************************