Baukran Baustromverteiler

Baukran - Baustromverteiler - Stromversorgung - Stromanschluss - CEE - Neozet

Der Baustromverteiler für einen Baukran bzw. Turmdrehkran auf der Baustelle

Wenn Sie einen Baukran aufstellen, brauchen Sie eine Stromversorgung über einen Baustromverteiler.
Stellen Sie einen Antrag an die Stadtwerke.

Beantragen Sie einen vorgezogenen Stromanschluss auf dem Baugrundstück.

Nach Verlegung des Zuleitungskabels durch die Stadtwerke und die Montage eines provisorischen Hausanschlusskastens am Rand der Baugrube, kann die Elektroinstallationsfirma den Baustromverteiler montieren und in Betrieb nehmen.

Das Zuleitungskabel des Baukrans kann in die dazugehörige CEE-Steckdose mit dem CEE-Stecker gesteckt werden.

Baustromverteiler CEE-Steckdosen

In einem Baustromverteiler sollten folgende CEE-Steckdosen montiert sein:

  • 16A
  • 32A
  • 63A

Die CEE-Steckdosen 16A, 32A, 63A, sind mit NEOZET Schmelzsicherungen abgesichert.

Die NEOZET Schmelzsicherungen sind farblich markiert:

  • grau       16 A = 3,0 KW X 3 = 9,0 KW Drehstrom Leistung
  • schwarz 35 A = 7,0 KW X 3 = 21,0 KW Drehstrom Leistung
  • rotbraun 63 A = 12,5 KW X 3 = 37,5 KW Drehstrom Leistung

Man rechnet für den Anlaufstrom das dreifache des Nennstroms!

Anschlussleistung am Baustromverteiler

CEE-Steckdose 16 A - Leistung für Baukran 9 KW

CEE-Steckdose 32 A - Leistung für Baukran 21 KW

CEE-Steckdose 63 A - Leistung für Baukran 37 KW

©Deutscher Bauzeiger 62.2.1 Bauen - Baustelleneinrichtung - Baukran Stromanschluss - Baukran Baustromverteiler

******************************************

                  NEWS


******************************************