Pfahlgründung Torf

Pfahlgründung - Torf - Torfeinschlüsse - Torfuntergrund - Bodenplatte - Betonpfähle

Die Pfahlgründung der Bodenplatte bei Torfuntergrund

Wenn eine Baugrunduntersuchung sogenannte Torfeinschlüsse gefunden hat wird es richtig teuer.

Wichtig ist, in welcher Tiefe im Baugrund die Torfeinschlüsse vorkommen.

Liegen die Torfeinschlüsse direkt unter der zukünftigen Bodenplatte des Kellers, so kann im offenen Verfahren der Boden ausgetauscht werden.

Liegen sie direkt unter der zukünftigen Bodenplatte ohne Keller, so kommt nur eine Pfahlgründung in Frage.

Bei einer Pfahlgründung muss die Bodenplatte mit Balkenrost und einer verstärkten Bodenplatte ausgerüstet werden.

Die Bodenplatte mit Balkenrost ist notwendig, damit die Pfähle durch den Balkenrost/Streifenfundament die Bodenplatte halten können.

Einbau der Grundleitungen mit Befestigungen an der Unterseite der Bodenplatte wegen später zu erwartenden Setzungen des Erdreiches.

Beispiel Kosten Betonpfähle Bodenplatte

immer nach individueller statischer Berechnung!

Bei einer Bodenplatte von 70 qm sind cirka 10 Betonpfähle notwendig.

Bei einer Tiefe von 3 m bis 4 m bis zum tragfähigen Baugrund kosten die 10 Betonpfähle cirka 1000 Euro.

Zusätzlich: Anfahrt, Baustelleneinrichtung, Autokran ,1000 Euro.

Beispiel Kosten Bodenplatte

Zusätzliche Kosten für die Bodenplatte bei 70 qm 7000 Euro

Einbau der Grundleitungen mit Befestigungen an der Bodenplatte

Hierbei entstehen Kosten von cirka 1000 Euro.

Gesamtkosten

Gründung, Betonpfähle, Bodenplattengröße bei 70 qm 16.000 bis 20.000 Euro.

©Deutscher Bauzeiger 21.2.3 Bauen - Bodenplatte - Gründung Bodenplatte - Pfahlgründung Torf

weiterlesen Grauer Degel

******************************************

                  NEWS


******************************************